Epirus

epirus griechenland hotels

Für Leute, die Strand und Kultur miteinander verbinden möchten, ist die Region Epirus an der Nordwestküste von Griechenland der geeignete Ausgangspunkt: Dieses, vom Pindusgebirge geformte, Gebiet ist eines der schönsten Naturgebiete Griechenlands. Das Landschaftsbild der Küste wird vom blauen Meer und grünen Berglandschaften bestimmt. Viele archäologische Ausgrabungsstätten und andere Sehenswürdigkeiten bieten dem Besucher zahlreiche Ausflugsziele im Inland. Am höchsten Punkt des Pindusgebirge auf 2600 Metern Höhe, ist der Vikos-Aoos Nationalpark. Die tiefen Täler, wie z.B. das bekannte Vikos Gorge Tal wird von den Flüssen Kalama und Acheronta, berühmt durch ihre natürliche Schönheit, durchkreuzt.
Epirus zählt vier Provinzen: Ioannina, Arta, Preveza und Thesprotia. Wir liegen in der Provinz Thesprotia, in der Sie entlang der Küste eine Anzahl von tiefer gelegenen Stränden und viele große und kleine Strände finden können.

Diese Region Griechenlands wird auch „Thesprotia der guten Häfen" genannt. In Igoumenitsa, der Hauptstadt dieser Region, können sie einen der wichtigsten Häfen, nicht nur von Griechenland, sondern auch von Europa, besichtigen.

Die Umgebung bildergalerie

Entdecken Sie Epirus und die Ionische Küste!